REM Ost 2019

Die REM Ost fand am 23. und 24. November 2019 in Bernau statt. 79 junge Schachspieler nahmen die Möglichkeit wahr, sich in verschiedenen Turnieren auszuprobieren. Die Grundschule am Blumenhag war wieder ein idealer Austragungsort, die Stadt Bernau und ihr Bürgermeister André Stahl unterstützten die Meisterschaft grossartig. Unsere Catering-Zauberer boten wieder ein super Angebot - und das Wetter spielte auch mit. Schiedsrichter Dieter Klebe leitete das Turnier souverän. Danke auch an Familie Mätzkow, die wieder die Urkunden und viele Fotos bereitstellte und beim Turnier uneigennützig halfen.
In der U14w gewann etwas überraschend Emily Haacke vor Sofie Heinze.
Die U14m sah Ben Beduschi auf Platz 3.
14 Spieler starteten beim Wettbewerb der U12m - mit einem einzigen winzigen Punkt in der zweiten Feinwertung weniger belegte Julien Janoschka Platz 2. Überzeugend Moritz Straßburg, der als einziger den Titelträger schlug und mit dem 5. Platz überraschte.
In der U10w zeigten Lea Briswitz und Jara Schwerdtner ihr Talent und qualifizierten sich dür die Landeseinzelmeisterschaft.
Einen weiteren Titel gewann in der U8m Till Rieck, der das gemeinsame Turnier U8m, U8w, U10w gewann - Platz 3 ging an David Abovyan.
Das DWZ-Turnier am Rande der REM gewann Noah Tkach, hier ging Platz 3 an Jan Felix Hartrumpf die Plätze.
Nachfolgend findet Ihr die Ergebnisse der REM Ost im Detail.

Teilnehmerliste

REM Ost 2018